Termine

30.01.2016

29.04.2016

27.05.2016

17.09.2016

Von der Banane zum Reitpferd

Vortrag

Funktionelle Pferde-Anatomie

für Reiter

Vortrag

Der Regelkreis von

Reiter und Pferd

Vortrag

Osteopathie am Pferd erklärt

Praktische Demo

Was ist "die natürliche Schiefe"? Warum bereitet sie Reitpferden Probleme? Was bedeutet das für den Reiter?

Wie wichtig ist das Geraderichten? Welche Schäden entstehen beim nicht gerade gerichteten Pferd?

Warum sind Hilfszügel kontraproduktiv?

Neben vielen anderen Dingen ist die fundierte Bearbeitung der natürlichen Schiefe das Kernthema der Pferdeausbildung, welches ohnehin immer präsent bleibt.

Durch systematische Gymnastizierung wird das Pferd gerade gerichtet. Es bekommt ein neues Gleichgewicht unter dem Reiter vermittelt und lernt, gesundheitsschonend zu laufen. Dem Pferd das zu lehren ist unsere Aufgabe und Verantwortung als Reiter, Besitzer oder Trainer. Eine nicht oder falsch bearbeitete Schiefe wirkt sich nachteilig auf das ganze Pferd aus und führt häufig zu Schäden. Das sollte, durch entsprechendes Wissen vermieden werden.

Der Vortrag soll mehr Licht in die nicht einfache Thematik von "Schiefe", "Geraderichten", "Hohle Seite", “Händig sein", "Balance" und "Kreislaufen" bringen. Eine Demo am Pferd, die der Schulung des Auges dient, rundet den Vortrag ab.

Ort: In Rieda Nr.3, 27283 Verden-Rieda

Dauer: 10 bis ca. 15 Uhr

Ablauf: Vortrag / Mittagessen / Demo am Pferd

Energieausgleich: 25,- EUR

Anmeldung: Bis 2 Wochen vor dem Termin

Der Vortrag befasst sich mit den grundlegenden Zusammenhängen im Pferdekörper. Denn erst dann, wenn diese verstanden sind, kann ein korrekter Ausbildungs- oder Korrekturweg mit dem Pferd beschritten werden. Im Vordergrund stehen der Rücken als die Bewegungszentrale des Pferdes sowie die Bedeutung von Dehnungshaltung und Hankenbeugung. Die Gründe, warum die Ausbildung eines Pferdes in der Regel zwei Jahre dauert, werden erörtert.

 

Ort: In Rieda Nr.3, 27283 Verden-Rieda

Dauer: 19:00 bis ca. 20:30 Uhr

Energieausgleich: 20,- EUR

Anmeldung: Bis 2 Wochen vor dem Termin

Dieser Vortrag befasst sich mit der Interaktion zwischen Reiter und Pferd. Mit den beidseitigen "Sende- und Empfangssignale", die zwischen Reiter und Pferd ablaufen, sollte man sich beschäftigen. Ein weiterer Themenpunkt betrifft den Fakt, dass viele reiterliche Probleme auf einen verspannten oder Verloren gegangenen Rücken zurückzuführen sind. Sowohl der Sitz spielt dabei eine Rolle wie auch die Art und Weise der Hilfen. Auch auf die Ausbil-dungsskala wird im Rahmen der hier behandelten Thematik Bezug genommen.

 

Ort: In Rieda Nr.3, 27283 Verden-Rieda

Dauer: 19:00 bis ca. 20:30 Uhr

Energieausgleich: 20,- EUR

Anmeldung: Bis 2 Wochen vor dem Termin

Immer wieder werde ich gefragt, was eine Osteopathin genau macht, in welchen Fällen sie helfen kann und was davon zu erwarten ist. Deshalb möchte ich eine komplette Untersuchung und Behandlung zeigen, bei der ich erkläre, was ich tue und warum.

Ich arbeite holistisch und somit unfaßt mein Spektrum alles, was auf das Pferd Einfluß hat. Meine Aufgabe sehe ich darin, die Ursache von Störungen zu finden, zu behandeln und somit das Symptom (z.B. Lahmheit) überflüssig zu machen.

Aus dem Gezeigten soll ersichtlich werden, wann eine Therapie angezeigt ist; z.B. bei Lahmheiten, Taktstörungen, Sattelproblemen, Ausbildungsschwierigkeiten, zur Begleitung und Unterstützung des Pferdes und seines Besitzers. Wer meine Arbeitsweise im Feld der komplexen Zusammenhänge besser verstehen möchte, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Ort: In Rieda 3, 27283 Verden-Rieda

Dauer: 10:00 bis ca. 14:30 Uhr

Energieausgleich: 40 EUR

Anmeldung: Bis 2 Wochen vor dem Termin




 

 

Pferde

begreifen - behandeln - bewegen

 

Ariane Dienst

Osteopathische

Pferde-Physiotherapeutin

und PTA


 

 

In Rieda 3

27283 Verden (Aller)

 

04231 - 95 62 60

0160 - 84 460 84

pferdegesundheit@email.de