Leistungen

Ich bin nicht nur osteopathisch-physiotherapeutisch tätig, sondern ergänzend dazu biete ich weitere Beratung und Betreuung an. Denn: Der Besitz eines Pferdes, dessen Unterbringung und Haltung, das Training, die Ausbildung, die Ausrüstung und und und... führen leider manchmal zu Problemen, die das Pferd "ausbaden" muss.   In dem wunderbaren Buch von Linda Kohanov "Das Tao des Equus", werden zwei Schätzzahlen genannt, die ich für recht zutreffend halte.

"Mindestens 60% der Reitpferde zeigen Schmerz oder Unbehagen, was oft auch mit Sattel, Hufen und Zähnen zu tun hat"; und der zweite Hinweis meint, "dass 85% aller Sportpferde durch körperliche Probleme in ihrer Leistung beeinträchtigt sind".

Mein Ziel ist es, die Ursache zu finden und das Symptom (z.B. den Schmerz) in seiner Existenz überflüssig zu machen.

Die Wirkungskette muss funktionieren
Die Wirkungskette muss funktionieren
Meine Wirkungskette ist gerissen, jetzt tut mein Kreuz so weh!
Meine Wirkungskette ist gerissen, jetzt tut mein Kreuz so weh!

Pferde-Check / Bestandsbetreuung

Wozu dient ein Pferde-Check:

 

Prävention:           um Fehlentwicklungen zu verhindern

An-und Verkauf:  um "böse Überraschungen" zu vermeiden

Sicherheit:            nur ein gesundes Pferd ist ein sicheres Pferd

Training:               Hinweise zu Ausbildung und angepasstem Training

Optimierung:        von Haltung, Fütterung, Ausrüstung, Hufsituation -

                               oder man möchte einfach nur wissen, ob "alles im grünen Bereich" ist.

 

Mehr Erfolg durch Bestandsbetreuung:

 

Bei der üblichen Bestandspflege werden meist veterinärmedizinische Maßnahmen prophylaktisch und routinemäßig durchgeführt.

Ergänzend dazu biete ich an, Ihren Pferdebestand nach osteopathisch - physiotherapeutischen Kriterien  zu überprüfen. Die daraus resultierenden Maßnahmen beugen  Schäden und Ausfällen vor. Nicht selten sehe ich Reiter, die sehr viel Zeit und Arbeit investieren, um ihre Ziele zu verwirklichen. Ein Blick auf das Pferd jedoch zeigt, dass Probleme näher rücken. Das ist vermeidbar, wenn Aufwand, Kosten und Zeit in einer Weise investiert werden, so dass die Pferde einsatzbereit und leistungsstark bleiben.

 

Training

  • Rehatraining, Krankengymnastik
  • Bodenarbeit
  • Arbeit nach dem "Longenkurs"
  • Gezielter Muskelaufbau
  • Hilfe bei Korrektur- und Jungpferden
  • Unterricht für anatomisch korrektes
    Reiten und Longieren
  • Gesundheitsförderndes Pferdetraining
  • Arbeit mit Dualgassen
  • Übungen am langen Seil mit Knotenhalfter

 

 

Pferde

begreifen - behandeln - bewegen

 

Ariane Dienst

Osteopathische

Pferde-Physiotherapeutin

und PTA


 

 

In Rieda 3

27283 Verden (Aller)

 

04231 - 95 62 60

0160 - 84 460 84

pferdegesundheit@email.de